• Jugendbüro Brandis

Jugendbüro spoc – space of change

 Das AWO Jugendbüro spoc ist Teil des Projektes „Jugend bewegt Brandis“.

Das spoc in Brandis gibt es seit September 2019. Es liegt mitten im Ort und soll ein Raum für Veränderung (wie der Name schon sagt), ein Ort der Selbstorganisation und Vernetzung der Jugendlichen sein.

Der Grundgedanke der Beteiligten war: Wie kann es gelingen, Jugendliche an kommunalen Prozessen zu beteiligen? Das spoc bietet allen Interessierten aus Brandis und Umgebung einen Raum, in dem Projekte, Events, Ausstellungen und jugendpolitische sowie jugendkulturelle Angebote realisiert werden können.

Mehr Infos zu den aktuellen Treffen sowie zu den Projekten gibt es auf Instagram:

spoc.brandis

Die Stadt Brandis nahm im Jahr 2014 und 2015 am Programm „Jugend bewegt Kommune“ teil und hat damit einen ersten Grundstein in Richtung Jugendbeteiligung gelegt. Der durchgeführte Ansatz der Koordinierung gemeinsamer Austausch-, Reflexions- und Planungstreffen hat schließlich zu einer Verselbstständigung des Projekts „Jugend bewegt Brandis“ geführt. In den letzten Jahren wurden zahlreiche kleinere und größere Beteiligungsprojekte (z.B. Musikveranstaltungen, Graffiti-Projekte, Umweltprojekte usw.) durchgeführt. Ein großer Meilenstein wurde mit der Eröffnung des Jugendbüros geschaffen.

Das Projekt wird vom AWO Kreisverband Mulde-Collm e.V. verantwortet und von der Stadt Brandis sowie von der Deutschen Fernsehlotterie gefördert.