• Kita „Berta Semmig - Haus der kleinen Stifte"

Unsere familiäre Kindertagesstätte befindet sich in einer geschichtsträchtigen Villa im Zentrum der Stadt Döbeln in unmittelbarer Nähe zum Stadtbad sowie der Park- und Freizeitanlage „Klostergärten“. Seit 1948 existiert im ehemaligen Wohnhaus des Bürgermeisters der städtische Kindergarten mit dem Namen „Berta-Semmig-Heim“.

Sie fragen sich, woher der Name kommt? Die Familie Semmig trat für die Rechte des Volkes und die Einheit Deutschlands ein. Zur deren Ehrung, aber auch zur Würdigung des literarischen Schaffens von Jeanne Berta Semmig bekam die Einrichtung damals ihren Namen. Seit 1998 ist die Arbeiterwohlfahrt der Träger. Anlässlich des Doppeljubiläums im Jahr 2008 kam es zur Umbenennung der Einrichtung.  Heute trägt die Kindertagesstätte den Namen „Berta Semmig – Haus der kleinen Stifte“.

Betreuungsumfang

6,0 Stunden oder 9,0 Stunden
Im Eingewöhnungsmonat Ihres Kindes beträgt der Betreuungsumfang in der Regel 4,5 Stunden.

Anzahl der Plätze
Krippe: 11 Kinder
Kindergarten: 39 Kinder
davon Integrativplätze: 6

Öffnungszeiten

täglich von 6.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Schließzeiten

Zwischen Weihnachten und Neujahr bleibt unsere Kita geschlossen, ebenso an zwei aufeinander folgenden „Pädagogischen Tagen“ im April, welche jeweils bis zum Jahresende des Vorjahres bekanntgegeben werden.  

Verpflegungsangebote

Eine gesunde Ernährung und die Förderung einer regelmäßigen und gesundheitsförderlichen Esskultur sind Voraussetzungen für die gesunde Entwicklung der Kinder. 

Frühstücksbrote werden täglich von zu Hause mitgegeben. Monatlich fällt eine Getränkepauschale (ungesüßten Tee, Milch, Kakao, Mineralwasser, verdünnte Fruchtsäfte) an. Sowohl unser Mittagsangebot als auch das Vesper sind gesund, abwechslungsreich und regional.

Betreuungskosten

Die Betreuungskosten werden nicht vom Träger festgelegt, sondern von der Kommune. Die Elternbeiträge sind in einer Satzung festgeschrieben. Informationen dazu finden Sie unter www.doebeln.de

Die Kernpunkte unserer bisherigen pädagogischen Ausrichtung sind der Situationsansatz und  das Konzept der „Halboffenen Arbeit“. Unsere Kinder haben entsprechend große Freiräume und Möglichkeiten zur eigenen Entscheidungsfindung.

Jedes Kind ist für uns ein einmaliges und eigenständiges Wesen. Es stellt den Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit dar. Ihr Kind findet Anregungen und Lerngelegenheiten und nimmt gleichberechtigt am Alltag teil. Kinder sind eifrige Forscher. Sie wollen die Dinge um sich herum verstehen und in eine Beziehung zu sich setzen. Sie haben das unbändige Verlangen, durch „Selbsttun“ und Experimentieren die Welt zu entdecken.

Jedes Kind hat seinen eigenen Rhythmus. Es braucht Zeit und Freiheit zum Spielen, Diskutieren, Gestalten, zum Ruhen und Träumen und zum Ausprobieren von Neuem. Die kindliche Neugier und die positiven Gefühle in der Gemeinschaft sind der innere Motor, sich auf neue Lerninhalte einzulassen.

„Halboffenes Konzept mit Schwerpunkt Sprache und Integration“

  • drei Kiga-Stammgruppen mit je 13 Kindern von 3-6 Jahren im OG  (davon 2 Gruppen mit je 2-3 Integrationskindern)
  • eine Nestgruppe mit 11 Krippenkindern im EG (mit separatem Schlafraum)

Die Kiga-Kinder spielen und lernen in Funktionsbereichen in Anlehnung an den Sächsischen Bildungsplan:

  • Entdeckerecke / Bau- und Konstruktionszimmer
  • Kreativbereich /Werkstatt / Hochebene
  • Musik-Theater-Tanz / Rollenspielbereich
  • Bewegungsraum und Kindergaststätte

Schwerpunkte:

  • alltagsintegrierte Sprachförderung
  • Sicherung von Teilhabe durch heilpädagogische Förderung
  • gesunde Ernährung
  • Naturverbundenheit
  • Musik-Bewegung-Tanz, Theater- und Rollenspiele
  • Entdecken und Experimentieren
  • Exkursionen
  • ABC-Club

Unser großzügiges Außenspielgelände verfügt über einen vielfältigen Naturspielbereich mit Bachlauf, Barfußweg, Klangbaum, Rundweg für Kinderfahrzeuge, großer Ritterburg, Bootsplatz, Klettergerüst, Stelzen- und Hexenhaus mit Kinderterrasse und Backofen, Nestschaukel sowie einer großen Ostseesandmulde.

Das traditionelle Gebäude wird von einem 3000 qm² großen Außenspielgelände mit altem Baumbestand umgeben. Hier finden alle Altersgruppen genügend Raum für die unterschiedlichsten Sinnes- und Bewegungserfahrungen sowie spannende Naturbeobachtungen. Viele Vogelarten besuchen jährlich unsere Nistplätze im Garten und vor allem die Eichhörnchen sind bei unseren Kindern sehr beliebt.

Im Garten befindet sich ein abgetrennter Bereich für unsere „Nestgruppe“, welcher über eine große Ostseesandmulde mit Sonnensegel, einer Kleinkindrutsche, einer Nestschaukel und einem Weidenhaus mit Sitzecke verfügt. Für Ihr großes Kindergartenkind stehen Klettergerüste, verschiedene Schaukeln, ein großer Sandspielbereich, eine Ritterburg mit Rutsche, ein Entdeckerhaus, ein Stelzenhaus, das Hexenhäuschen sowie ein Bachlauf mit Wasserpumpe zum Spielen und Experimentieren zur Verfügung. Unterschiedliche Fahrzeuge, Sportgeräte sowie eine Torwand können von allen Kindern genutzt werden. Die Kinder spielen besonders gern in den bewachsenen Ecken und Nischen. Hier fühlen sie sich unbeobachtet und schlüpfen in die unterschiedlichsten Rollen. Unser Naturspielplatz im Eingangsbereich bietet außerdem mit der Baumstammlokomotive, dem Weidenhaus, einem Kriechtunnel und dem Materialhaus die vielfältigsten Möglichkeiten für Kinder im Umgang mit Naturmaterialien. Außerdem darf Ihr Kind ein kleiner Gärtner werden – wir haben Hochbeete und eine Beerenstrauchecke.

Eine klare Raumstruktur bietet Ihrem Kind den Rahmen, in welchem es Ereignisse aus der Umwelt nacherleben kann, verstehen lernt und seine Erfahrungen erweitert.
Ihr großes Kind kann in der gruppenübergreifenden Zeit entsprechend seinen aktuellen Entwicklungsbedürfnissen und Spielvorhaben selbst wählen, wo, womit und mit wem es spielt.
Spiel- und Beschäftigungsräume:

  • ein „Familienspielzimmer“ mit Puppenküche, Kinderbettchen sowie Puppen-Wickeltisch
  • eine „Ruheinsel“ zum Ruhen und Entspannen
  • eine „offene Diele“ mit Trinkoase, Eigentumsfächern und Motorikwänden
  • Raumkonzept mit Kindergaststätte
  • Kinderbüro
  • Entdeckerecke
  • Kreativzimmer
  • Leseecke
  • Sport- und Bewegungsraum

Wir haben Platz für individuelle Bedürfnisse, für Förderbedarfe, für die ABC-Club-Arbeit oder z.B. Geburtstagsfeiern oder andere Feste und Aktionen.
Im Erdgeschoss befinden sich neben dem Kleinkindbereich die Garderobe, unsere „Kindergaststätte“, die Küche sowie ein großer Sanitärraum.

  • Januar Traditionelles Neujahrsfeuer
  • März    Fasching/ Themat. Elternabend /Frühlingsfest
  • April    Osterhasensuche
  • Mai      Familienwandertag
  • Juni     Abschlussfahrt Schulanfänger und Zuckertütenfest
  • Sept.    Herbstfest
  • Okt.     Gruppen-Elternabende
  • Nov.    Arbeitseinsatz und Wichtelabend
  • Dez.    Wichtelwerkstatt, Theaterbesuch, Weihnachtsfeier
Google Maps

By loading the map, you agree to Google's privacy policy.
Learn more

Load map

Kita „Berta Semmig – Haus der kleinen Stifte“

H.-Heine-Straße 2
04720 Döbeln
Tel.: 03431  / 710582
Fax: 03431 / 706236
kita-kleine-stifte@awo-kinderwelt.de

Leitung: Frau Spieler

Bildergalerie