(Beitrag vom AWO Familienkreis Döbeln)

Haushalt und Kinder, gewusst wie!

„Mama. Kommst du spielen?“ – „Ich komme gleich, ich muss nur noch schnell die Wäsche aufhängen!“
Bestimmt kennen viele von euch solch eine Situation. Dein Kind möchte mit dir spielen, aber du musst noch schnell deine Pflichten im Haushalt erledigen. Viele Eltern verschieben Ihre Hausarbeit deshalb auf die Abendstunden, wenn ihr Kind schläft. Aber genau diese Zeit sollte doch eigentlich der Erholung dienen, oder?
Kinder haben bereits im Kleinkindalter großes Interesse daran, was Mama und Papa tun. Ihre Begeisterung lässt sich wun-derbar für den täglichen Familienalltag nutzen. Ein frühes Heranführen an kleine Handgriffe im Haushalt ist deshalb gut umsetzbar, spielerisch und mit gemeinsamen Spaß. Beziehe dein Kind ein, gib ihm altersentsprechende Aufgaben, eventu-ell einen zeitlichen Rahmen und versuche, deinem Kind Freude an Haushaltsarbeiten zu vermitteln (Lob ist der beste Lohn). Sicherlich dauert alles etwas länger und manches geht vielleicht auch mal schief, aber dein Kind und auch du wer-den davon sehr profitieren. Dein Kind wird es im späteren Leben als selbstverständlich sehen, Dinge im Haushalt zu erledi-gen.
Wir haben für euch folgende Übersicht erstellt, welche Aufgaben ein Kind, je nach Altersgruppe, schon übernehmen kann:

Kinder bis 3 Jahre
• Spielzeug in eine Box werfen
• Nachwischen, wenn etwas verschüttet wurde , Größere Teile mit dem Kehrbesen aufs Kehrblech fegen
• Wenn sie laufen können: eigenes Geschirr zum Tisch bringen.
• Windeln nach dem Wickeln in den Windeleimer bringen
• Wäsche in den Wäschekorb werfen (nach Farben sortieren), Wäsche aus der Waschmaschine räumen
• Leichte Dinge anreichen (z.B. Brot für Mama zum Schneiden)
• Tisch decken und abräumen helfen
• Sockenpaare suchen

Kinder zwischen 3 und 6 Jahren
• den Tisch decken oder das eigene Geschirr abräumen
• sich alleine anziehen
• das Spielzeug in die Spielzeugkisten einräumen
• Socken in den Kleiderschrank einräumen
• gemeinsam mit den Eltern kochen
• Blumen gießen

Kinder zwischen 6 und 10 Jahren
• eigenes Zimmer aufräumen, Staub wischen und Saugen
• Bett machen, getragene Kleidung in den Wäschekorb legen
• Tiere versorgen, Blumen gießen,
• beim Kochen helfen, Tisch decken und abräumen
• kleine Erledigungen, zum Beispiel etwas zum Nachbarn bringen
• Müll wegbringen

Tipp: Gemeinsame Arbeiten stärken den Familienzusammenhalt !